Mitarbeiter und Sozialordnung

Die Altenwerk Schloss Hamborn gGmbH stellt sich der Aufgabe, ältere Menschen auf der Grundlage anthroposophischer Menschenkunde zu begleiten und zu unterstützen. Gemeinnützigkeit und Sinnhaftigkeit, nicht Erwerbsstreben, sind unsere Beweggründe.

Bei der Leitung unseres Hauses und bei der täglichen Zusammenarbeit haben sich das von uns seit Jahrzehnten weiterentwickelte Höchstmaß an individueller Selbstverantwortung und hierarchiearme Teamstrukturen bewährt.

Geschäftsführendes Leitungsorgan ist die Geschäftsführende Konferenz, bestehend aus Geschäftsführung, Einrichtungsleitung und Pflegedienstleitung. Das partnerschaftliche Miteinander von Bewohnern und Hausleitung findet u.a. seinen Ausdruck in der regelmäßigen Hauskonferenz mit Vertretern der Bewohner und der Bewohnerversammlung.

Die Mitarbeiter/Innen der Pflege koordinieren ihre Arbeit und treffen wesentliche Entscheidungen u.a. im Pflegedienstleitungskreis, dem Repräsentanten der Pflegeabteilungen, des sozial-kulturellen Dienstes sowie die Pflegedienstleitung und die Einrichtungsleitung angehören, sowie in den monatlichen Teamtagen der Lebensbereiche.

In allen Gremien und Arbeitskreisen gilt der Grundsatz, einmütige Konsensentscheidungen anstelle von Mehrheitsentscheidungen herzustellen.

Druckansicht

zurück

Wählen Sie die Schriftgröße: A  A+  A++

 

Altenwerk e.V.| 33178 Borchen | 05251 - 891 0 | info@altenwerkschlosshamborn.den

 Portal Schloss Hamborn | Altenwerk | Anthrop. Gesellschaft | Assoziierte Bereiche | KompetenzFörderung | Berufskolleg | Hofgut | Kinder und Jugendhilfe Landschulheim | Reha-Klinik | Rudolf-Steiner-Schule | Service | Waldorfkindergarten | Werkgemeinschaft 
.

Portal Schloss Hamborn