Sie sind hier: Altenwerk>Wohnen

Individuell wohnen. Gemeinsam gestalten. Sinnerfüllt leben im Alter.

Bei der gemeinsam mit Bewohnervertretern durchgeführten schriftlichen Befragung (2008) zur Zufriedenheit mit dem Altenwerk war die mit Abstand häufigste Antwort (43 Prozent der Nennungen) auf die Frage "Was schätzen Sie an diesem Hause besonders?": Der herzliche tolerante Umgang miteinander und die gegenseitige Hilfsbereitschaft.

Das hat unser Haus von Anfang an geprägt. Es heißt bewusst "Altenwerk", nicht "Altersheim". Vor dreißig Jahren zogen die ersten Bewohner - eben aus dem Berufsleben kommend - in das neu eröffnete Haus, weil sie sich zutrauten, auch im Alter noch voneinander zu lernen und miteinander so zu wirken, dass sich ein wohltuender sozialer Lebensraum bildet.

Auch heute ist unser Anliegen, dass die Initiativen und Fähigkeiten der Einzelnen sich entfalten können, und zugleich eine Atmosphäre zu schaffen, in der auch der schwächer werdende Mensch sich aufgehoben und getragen fühlt.

Dementsprechend ist auch die Organisationsstruktur des Altenwerks von Anfang an als partnerschaftliches Miteinander von Bewohnern und Hausleitung angelegt. Eine lernende flexible Organisation hat sich entwickelt. Sie lässt die Gemeinschaft als lebendigen Organismus weiter wachsen, wobei Mitarbeit in Arbeitskreisen, Einzelinitiativen und ehrenamtliche Tätigkeiten im Pflegebereich willkommen sind. 

Mitarbeiter und Sozialordnung

 

 

Druckansicht

zurück

Wählen Sie die Schriftgröße: A  A+  A++

 

Foyer
Beispiel Wohnung
Beispiel Wohnung

Altenwerk e.V.| 33178 Borchen | 05251 - 891 0 | info@altenwerkschlosshamborn.den

 Portal Schloss Hamborn | Altenwerk | Anthrop. Gesellschaft | Assoziierte Bereiche | KompetenzFörderung | Berufskolleg | Hofgut | Kinder und Jugendhilfe Landschulheim | Reha-Klinik | Rudolf-Steiner-Schule | Service | Waldorfkindergarten | Werkgemeinschaft 
.

Portal Schloss Hamborn