Betreff: Kopfläuse

Liebe Schülereltern,
hier möchten wir Sie über unseren Umgang mit dem Thema "Läuse" informieren:
Die Verantwortung, dass Ihr Kind ohne Kopfläuse in die Schule geht, liegt bei Ihnen.
Wenn Sie einen Kopflausbefall bei Ihrem Kind feststellen und am gleichen Tag angemessen behandeln, kann Ihr Kind am nächsten Tag wieder in die Schule kommen.

  • Bitte untersuchen Sie bei Befall eines Familienmitgliedes auch alle Kontaktpersonen, Eltern und Geschwister.
  • Wenn Ihr Kind befallen ist: Melden sie es uns SOFORT. Nur Offenheit und Überwinden der „Peinlichkeitshürde" kann Epidemien verhindern. Sprechen Sie auch mit den Spielkameraden ihres Kindes.
  • Ein Attest ist bei Erstbefall nicht erforderlich, Sie können die erfolgreiche Behandlung selbst bescheinigen. Sollten innerhalb von 4 Wochen erneut Kopfläuse bei Ihrem Kind auftreten, bringen Sie bitte ein Attest vom (Kinder-)Arzt oder eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes mit.
  • Läuse übertragen sich nicht durch Springen oder Fliegen, sondern nur durch Krabbeln von Kopf zu Kopf. Konzentrieren Sie sich daher bei Befall auf die Behandlung des Kinderkopfes und der Köpfe in Ihrer Familie. Die Behandlung von Teppich/Kuscheltieren/Sofa etc. ist weit nachrangig, dafür aber sehr kräfteraubend.
  • Bitte nehmen Sie das Problem weiterhin ernst, indem Sie wenigstens wöchentlich den Kopf Ihres Kindes untersuchen.

Ein Faltblatt der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung können Sie hier herunter laden: http://www.bzga.de/infomaterialien/kopflaeuse-was-tun

Folgende Homepage ist auf dem Stand der Diskussion und neutral (Sie gehört einem eingetragenen Verein aus Hannover), wir empfehlen die Recherche dort: www.pediculosis-gesellschaft.de/html/haufige_fragen.html

Es können dort auch Materialien zur Behandlung bestellt werden, das "Bug Buster Kit" (Kammset zur Läusebehandlung) können Sie außerdem in der "neuen Mitte" kaufen.

 

 

Druckansicht

zurück

Wählen Sie die Schriftgröße: A  A+  A++

 

Rudolf Steiner Schule• Schloss Hamborn 5 • 33178 Borchen

 Portal Schloss Hamborn | Altenwerk | Anthrop. Gesellschaft | Assoziierte Bereiche | KompetenzFörderung | Berufskolleg | Hofgut | Kinder und Jugendhilfe Landschulheim | Reha-Klinik | Rudolf-Steiner-Schule | Service | Waldorfkindergarten | Werkgemeinschaft 
.

Portal Schloss Hamborn